Spielplatzprüfung


Spielplatzprüfung

Grosse Sicherheit und hoher Spielwert auf Anlagen für Kinder verlangen eine durchdachte Planung, sorgfältige Ausführung und gesicherten Unterhalt. Bei der Planung und dem Bau lohnt es sich, die entsprechenden Fachleute beizuziehen und Tipps und Hinweise von Spielplatzplanern, Spezialisten und Geräteherstellern einzuholen. – Auszug aus ‘Spielräume’ Fachdokumentation der Beratungsstelle für Unfallverhütung – bfu

Was wir anbieten:

  • Prüfung von neuen und bestehenden Anlagen nach europäischer Sicherheitsnorm EN 1176
  • Regelmässige Spielplatzprüfung auf Abnutzung
  • Beratung bei Planung und Bau, sowie Montagehilfe
  • Beheben von entstandenen Mängeln, sowie von Baumängeln

 

Gut durchdachte Spielplätze bieten den Kindern Herausforderungen, die ihnen helfen, sich selbst und Gefahren einschätzen zu lernen. Ein gewisses Mass an Risiko mit geringen Folgen erhöht den Spielwert und fördert die Entwicklung der Kinder.

Gefahren, die für Kinder jedoch schwer oder kaum einschätzbar sind und schwere Folgen mit sich bringen, müssen beseitigt werden. Dies geschieht nicht nur beim Entwurf und Bau von Neuanlagen, sondern auch durch  regelmässiges Überprüfen von bestehenden Einrichtungen auf Abnutzung und  Beschädigung.

In der Schweiz gibt es für den Bau von Spielplätzen klare Normen und Verordnungen. Ein qualifizierter Spielplatzprüfer kann eine Spielanlage auf Normkonformität prüfen und ein offiziell gültiges Zertifikat ausstellen. Dies ist für den Spielplatzhalter vor allem in Versicherungsfällen wichtig.

 

 

Torsten Blanke

Qualifizierter Spielplatzprüfer
nach DIN SPEC 79161
Ausgebildet durch TÜV SÜD
Ausbildungs-Nr.: 2614007-2012